Gesichtsverjüngung ohne OP

Gesichtsverjüngung ohne OP

Share

Gesichtsverjüngung mit Filler – nachgefragt bei Frau Dr. Sabine Zenker, München

Eine Behandlung mit Filler ist eine der wichtigsten Behandlungen in der ästhetischen Dermatologie. Allerdings hängt das Gesamtergebnis sehr von dem ästhetischen Auge und insbesondere von den Fertigkeiten des behandelnden Arztes ab. Denn: nur die „gut gemachten“ Behandlungsergebnisse sind nicht auffällig.

„Aber auch die Sicherheit gerade solcher Behandlungen muss oberste Priorität haben“, erläutert Dr. Sabine Zenker, Fachärztin für Dermatologie in München.

Kombination verschiedener Verfahren

Der Veränderungs- oder auch Alterungsprozess des Gesichts ist ein sehr individueller, der schleichend vor sich geht. Ab dem Moment an dem es stört, dass sich Falten eingraben und nicht mehr verschwinden, die Mundwinkel sacken, die Wangen einfallen, ein Doppelkinn entsteht und die Kinnlinie nicht mehr so gerade verläuft wie mit 20, sollte man lieber früher als zu spät darüber nachdenken, vielleicht doch etwas machen zu lassen.

Denn genau in diesem Stadium ist ein natürliches und schönes aber auch effektives Behandlungsergebnis oder Operation zu erreichen! Und: durch die Kombination verschiedener Verfahren kann man eben ganz unterschiedliche Probleme behandeln; das Gesamtergebnis profitiert von den einzelnen.

Filler können liften, Kontur geben und Haut verjüngen

Filler sollten sehr bewusst, fein dosiert und je nach Indikation/Problem gezielt angewendet werden. Mit Filler kann nicht nur verlorengegangenes Volumen ersetzt sondern auch geliftet, Kontur gegeben, die Haut verjüngt werden und vieles mehr – ohne z.B. Eingriffe wie Operationen machen zu müssen.

Hilfe gegen dunkle, eingesunkene Augenringe

Ein sehr delikates Areal sind dunkle, eingesunkene Augenringe: Sie geben unserem Gesicht einen müden und erschöpften Ausdruck. Mit Cremes kommt man hier nicht sehr viel weiter.

Aber durch eine professionelle, technisch perfekt durchgeführte Unterspritzung mit Hyaluronsäure (Filler) oder Eigenfett (Lipofilling) werden die Einsenkungen, die das Licht absorbieren und damit Schatten verursachen, angehoben. So wird die Verbindung zwischen Augen und Wangen wirksam verjüngt, die Augenregion sieht wieder frisch und gut aus.

Aber Achtung: Diese Behandlung ist nicht bei jedem Patienten möglich und muss sehr vorsichtig und technisch perfekt durchgeführt werden! Injektionstechnik und Qualität des Fillers sind entscheidend für das ästhetische Ergebnis verantwortlich.

Contouring der Wangen

Das Conturing der Wangen mit Filler ist eine sehr elegante Option, um das Gesicht deutlich frischer und jünger aussehen zu lassen. Aber: aufgespritzte Wangen sind weder ästhetisch gesehen schön noch natürlich.

Ich will vor allem eine Wangenform natürlich erhalten oder wiederherstellen, und zwar so, dass das Ergebnis nicht ‚gemacht aussieht’“, erläutert Dr. Sabine Zenker.

Beispielbilder und Behandlungen sind hier zu finden.

Foto: Photo by Hadis Safari on Unsplash