LASCANA Your World. Your Rules. Herbst/Winter 2018

LASCANA Your World. Your Rules. Herbst/Winter 2018

Share

Erneut von Topmodel Alessandra Ambrosio inszeniert

Die Kampagnenmotive wurden auf Ibiza in einer mit Architekturpreisen ausgezeichneten Villa von dem bekannten Fotografen Tim Petersen aus New York fotografiert.

YOUR WORLD. YOUR RULES.

YOUR WORLD. YOUR RULES. führt die bisherigen Kampagnenmottos der Marke fort und zelebriert weiterhin eine starke Weiblichkeit, portraitiert an dem weltbekannten Starmodel Alessandra Ambrosio, das eben diese Stärke verkörpert. Unter dem Hashtag #yourworldyourrules werden Frauen dazu aufgerufen, ihren persönlichen Weg zur Self-Happiness zu teilen und damit auch andere zu inspirieren.

Die Lingerie-Kollektion von LASCANA soll ihrer Trägerin durch die schmeichelnden Passformen das Gefühl einer zweiten Haut vermitteln, ohne dabei ihre weibliche Sinnlichkeit in den Hintergrund zu stellen: „Ich trage die Lingerie von LASCANA, weil ich mich darin wohl fühle, egal, in welcher Situation“ so Alessandra Ambrosio.

Highlight: Corsage aus schwarzem Samt

Die sinnliche und starke Lingerie-Kollektion Herbst/Winter 2018 von LASCANA steht für eine Welt voller zauberhafter Farben wie Petrol, Himbeere und rauchigem Blau. Daneben stimmen sinnliche Akzente in Grün, Rot und sanftem Rosé auf die neue Saison ein und wecken die Lust auf den Herbst. Die vielfältigen Styles, die durch besondere Highlights wie Spitzendetails und Prints veredelt werden, basieren wie bei LASCANA gewohnt auf perfekten Passformen und Schnitten, insbesondere auch im Big Cup-Bereich. Elegante Bodies, Negligés sowie Push-Up-Bustiers und High-Apex BHs kommen in edlem Schwarz und sinnlichem Rot. Highlight der Kollektion: eine luxuriöse Corsage aus schwarzem Samt.

 

 

FOTOS: LASCANA

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
My Kind of Love by Kilian
KILIAN präsentiert eine komplett neue & junge Kollektion Jeder der vier Düfte ist ein freches Statement: sie stehen für Spaß, für die Freiheit zu tun und zu lassen, was man möchte ...
Mehr...
KILIAN KERNER auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2016
zartbitter - the chemistry between different thingsAm 8.7.15 präsentierte der Designer die Styles der Frühjahr/Sommer 2016 Kollektion im Ellington Hotel. Auffallend ist das Spiel mit unterschiedlichsten Stoffen und Schnitten. Fließende ...
Mehr...
BERLIN, GERMANY - JULY 10:  Designer Ewa Herzog and a group of models  walk the runway at the Ewa Herzog show during the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2016 at Brandenburg Gate on July 10, 2015 in Berlin, Germany.  (Photo by Peter Michael Dills/Getty Images for Ewa Herzog)
 Am 10.07.2015 präsentierte die Designerin Ewa Herzog ihre Sommerkollektion 2016 "Touch of Nothing" im Fashion-Zelt am Brandenburger Tor. Susane Welcker/Fotocredit: Mercedes-Benz Fashion 
Mehr...
MAKE-UP LOOK RAQUEL HLADKY BY MAYBELLINE @Mercedes-Benz Fashion Week Berlin SPRING/SUMMER 2018
Vier verschiedene Looks Die Spring/Summer Kollektion 2018 von Raquel Hladky besticht insgesamt mit vier verschiedenen Make-up-Looks. Dabei legen alle Looks den Fokus auf Auge und Lippe, jeweils in einer unterschiedlichen Farbe. ...
Mehr...
ARTDECO: The Art of Beauty
Zusammenarbeit mit dem Künstler Oanh Pham-Phu Die neue ARTDECO-Kollektion The Art of Beauty verbindet Make up mit kunstvoller Kalligraphie. In Zusammenarbeit mit dem vietnamesischen Künstler Oanh Pham-Phu entstanden außergewöhnliche Beauty Boxen ...
Mehr...
CHANEL COLLECTION LIBRE 2018
WEIHNACHTSKOLLEKTION MAXIMALISME DE CHANEL Lucia Pica stellt in ihre diesjährigen Collection Libre den liebsten Talisman von Gabrielle Chanel, einen goldenen Löwen, in den Mittelpunkt. Der Löwe wurde in den Highlighter für ...
Mehr...
KILIAN KERNER auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2016
EWA HERZOG auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2016
MAKE-UP LOOK RAQUEL HLADKY BY MAYBELLINE @Mercedes-Benz Fashion Week Berlin SPRING/SUMMER 2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.