CLARINS PORE CONTROL

CLARINS PORE CONTROL

Share

Porenverfeinerndes Serum für ein ebenmäßigeres Hautbild und eine schöne Ausstrahlung

Über das gesamte Gesicht verteilt, gibt es ungefähr 300.000 Poren. Diese winzigen Öffnungen, durch die Haarfollikel an die Oberfläche gelangen, sind jeweils mit einer Talgdrüse verbunden. Poren können sich von Natur aus und je nach den Umständen zusammenziehen oder erweitern, um das zum Schutz der Haut nötige Sebum auszuscheiden. Das bedeutet, dass die geringste Veränderung der Pore, deren Umfang im Hinblick auf eine einzelne Öffnung winzig ist, angesichts ihrer Gesamtmenge schnell ein störendes Ausmaß annimmt.

Wie entstehen deformierte und erschlaffte Poren?

Die Entdeckung der Forschung von Clarins: Unter dem Einfluss von Faktoren wie Stress, Umweltverschmutzung, Klima oder aber Eigenschaften der Haut, die mit der Herkunft zusammenhängen, durch eine übermäßige Sebumproduktion oder mit dem Alter kommt es zu einer bemerkbaren Veränderung der Poren. Sie nehmen eine ovale, längliche oder stärker sichtbare Form an. Für eine Studie mit einem Panel aus Frauen unterschiedlicher Herkunft und Altersgruppen und in Partnerschaft mit einem weltweit anerkannten Experten für strukturelle Bildgebung ist es den Laboratoires Clarins erstmals gelungen, die Struktur der Poren zu beobachten: Dabei wurde unter anderem deutlich, dass in ihrem Umfeld eine verminderte Expression von Kollagen und Elastin stattfindet. Diese beiden für die Widerstandskraft der Haut maßgeblichen Bestandteile sind an der Erweiterung der Poren beteiligt und daran, in welchem Maße diese sichtbar in Erscheinung treten.

Die Lösung von Clarins

Der Extrakt aus Blütenzellen der Weinrebe trägt zur Synthese von Kollagen und Elastin im Umfeld der Poren bei und somit zu einer Kräftigung der umliegenden Hautstrukturen. Auf diese Weise wird das Erscheinungsbild erweiterter Poren gemindert. Darüber hinaus wird dieser Extrakt bei Clarins erstmals durch die „grüne“ Extraktions-Technologie, ein als umweltfreundlich geltendes Produktionsverfahren, gewonnen.

Je kompakter die Hautstruktur im Umfeld der Poren, desto weniger fallen sie ins Auge. Der Extrakt aus Blütenzellen der Weinrebe unterstützt die Festigkeit dieser Struktur und trägt so dazu bei, dass erweiterte Poren sichtbar reduziert werden. Diese Wirkung wird zusätzlich durch das biologische Extrakt des Erdbeerbaums unterstützt, welches die Sebumproduktion hemmt.

Ein glatteres und ebenmäßigeres Hautrelief

Die keratolytische Wirkung der Säuren, die im Fruchtfleisch der Tamarinde enthalten sind, begünstigen den Abtransport von abgestorbenen Hautzellen, die die Poren verstopfen können. Die Hautoberfläche wird auf sanfte Art geglättet, sie erscheint ebenmäßig und verfeinert.

Pore Control (30 ml) € 55,00

Poren verfeinerndes Serum mit sofortigem Glättungseffekt und „Nude Skin“-Gefühl

Foto: Clarins