Giorgio Armani Beauty: Frühjahr/Sommer 2016

Giorgio Armani Beauty: Frühjahr/Sommer 2016

Share

Fashion Week Mailand Frühjahr-Sommer 2016

Unter dem Motto Fil Rouge wird die neue Armani-Kollektion von Rottönen dominiert. Diese stehen für Weiblichkeit und Stärke – und genau dies unterstreichen auch die Outfits. Während die fließenden Stoffe den weiblichen Körper umspielen, die transparenten Stoffe verführen und die sinnliche Signalfarbe Rot in jedem Outfit eingesetzt wird, scheinen die Models gleichzeitig stets selbstbewusst und stark. Die Outfits, leger-elegant für Freizeit, Büro und Abendevents, wirken dabei nie zu freizügig, sondern immer niveauvoll und raffiniert.

Kombiniert werden die strahlenden Rottöne mit Dunkel- und Graublau, Cremenuancen, Weiß, Grau oder Schwarz. Verspielte Elemente sind schwingende Kordeln, Pailletten, hübsche Stickereien und Prints. Neben langen Ohrringen, Clutches, Sonnenhut oder Seidenhalstüchern tragen die Models zudem ein besonders schönes Accessoire: ein sympathisch-dezentes Lächeln.

Make-up Artist Linda Cantello komplettiert den Look der Laufstegschönheiten: „Inspiriert von der Kollektion habe ich soften, glänzenden Lidschatten mit roten Wimpern kombiniert. Dazu wird der rosig-frische Teint der Models durch pinkfarbenes Blush akzentuiert, die Lippen glänzen in einem dezenten Rosaton.“ Dazu tragen die Models das Haar zurückgenommen, der ins Gesicht fallende Schrägpony bedeckt oftmals eines der Augen.

Wer den Look der Models nachschminken möchte, hat Glück: Auch dieses Mal wird es eine passende Make-up-Kollektion geben. Mit Eyeshadow-Palette, flüssigem Lidschatten, Lippenstift und Nagellack können auch Armani-Fans mit dem Fil-Rouge-Trend bezaubern.

 

Text: fashionpress.de

Fotos: Giorgio Armani Beauty