Getestet: Sekt

Getestet: Sekt

Share

Keine Feierlaune

Teurer Sekt ist nicht immer der qualitativ beste. Das zeigt eine Untersuchung, die ÖKO-TEST in der aktuellen Dezemberausgabe durchgeführt hat. Von den 18 getesteten Sektmarken, die in traditioneller Flaschengärung hergestellt wurden, konnte die Hälfte nicht überzeugen. Vor allem am Geschmack hatten die Prüfer einiges auszusetzen.

Sekt aus traditioneller Flaschengärung gilt als besonders hochwertig. ÖKO-TEST wollte wissen, wie diese Produkte professionell beurteilt werden, und schickte verschiedene Sekte, Crémants und Cavas in die Labore. Sensorikexperten prüften das Aussehen, den Geruch, den Geschmack und das Mundgefühl. Die Prüfer bemängelten bei einigen Marken einen bitteren Geschmack, andere schmeckten unausgewogen oder hatten einen unangenehmen Beigeruch. Verantwortlich für die Bitternote kann ein zu starker Übergang von Gerbstoffen bei der Herstellung der Grundweine sein, etwa durch Verletzungen der Beerenhäute. Übrigens sagt der Preis wenig über den Geschmack aus. Der teuerste Sekt im Test schaffte nur ein „ausreichend“, während drei der günstigeren Produkte von ÖKO-TEST ein „sehr gut“ bekommen haben.

Sekt, Crémant und Cava zählen zu den Qualitätsschaumweinen, für die bestimmte gesetzliche Vorgaben, etwa für den Zuckergehalt, vorgeschrieben sind. Im Labor stellte sich heraus, dass in dem getesteten Sekt von Henkell etwas mehr Zucker enthalten ist als für die Geschmacksangabe „brut“ erlaubt ist. Es gibt aber auch Positives zu berichten: Alle Marken perlen offensichtlich mit Kohlendioxid aus der Sektgärung. Kohlensäure aus anderen Quellen war nicht nachweisbar.

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Die Gefahr der Medien
Warum Eltern den Medienkonsum ihrer Kinder kontrollieren sollten Kontrollieren Eltern, wie lange ihre Kinder fernsehen oder vor dem Computer sitzen, so hat dies einen positiven Einfluss auf die durchschnittliche Schlafdauer, die ...
Mehr...
Es gibt zahlreiche Ernährungsmodelle, die alle ein gemeinsames Ziel anvisieren: Auf möglichst genussvolle Art und Weise zu einem langen und gesunden Leben beizutragen. Immer wieder schießen neue Diätprogramme aus dem ...
Mehr...
Die Pflege-Uhr der Deutschen
NIVEA lüftet das Geheimnis hinter der Badezimmertür Frühmorgens in Deutschland: Der Wecker klingelt und für die meisten von uns führt der Weg erst einmal direkt ins Badezimmer. Womit genau die Deutschen ...
Mehr...
Eine Kamera für alle Fälle – Unterwasserkamera PowerShot D30 von Canon
Die robuste, wasserdichte PowerShot D30 ist für das Abenteuer konzipiert und der ideale Begleiter für jedes Abenteuer. Mit ihr fotografiert man auch in Tauchfiefen bis 25 Metern jede Unterwasser-Action - ...
Mehr...
Sommerliche Rezepte mit Matcha
 Matcha-Minzmousse mit ErdbeerenZutaten für 6 Portionen:100 ml  fettarme Milch3 Beutel Pfefferminztee, z.B. von Sidroga150 ml kalte Schlagsahne5 Blatt weiße GelatineMark einer Vanilleschote70 g Puderzucker2 Matcha-Sticks, 2 g, z.B. von Emcur250 ...
Mehr...
Gesunde Erfrischung mit Beauty-Kick: Mistral Grand Selection Tee auf Eis
Tee im Sommer? Natürlich! Denn wir wollen ja gerade in der Zeit von Bikini und Co. nicht auf das natürliche Beauty-Getränk verzichten! Zum Glück schmecken Mistral Grand Selection Tees nicht nur ...
Mehr...
Blutgruppendiät -Was steckt dahinter?
Eine Kamera für alle Fälle – Unterwasserkamera PowerShot D30 von Canon
Sommerliche Rezepte mit Matcha
Gesunde Erfrischung mit Beauty-Kick: Mistral Grand Selection Tee auf Eis