Schöne Last Minute Festtags-Looks zum Nachstylen

Schöne Last Minute Festtags-Looks zum Nachstylen

Share

Die Last Minute Festtags-Looks von Thomas Kemper

Der Münchner Top-Friseur Thomas Kemper präsentiert passend zum Jahreswechsel zauberhafte und glamouröse Last Minute Festtags-Looks für die winterliche Party-Saison. Hierbei zeigt der L’Oréal Professionnel Experte, dass Flechtfrisuren nicht nur im Sommer im Trend liegen, sondern auch bei jedem eleganten Abend-Event ein Blickfang sind.

1412011895137_Thomas Kemper Silvester CocktailLook 1: Eleganter, halb geflochtener Chignon

Step 1: Das gesamte, trockene Haar partienweise über den Lockenstab drehen und auskühlen lassen. Für besseren Halt die Längen mit etwas Haarspray, bspw. Infinium von L’Oréal Professionnel, besprühen.

Step 2: Auf Schläfenhöhe mit etwa 4cm Abstand vom Haaransatz links und rechts jeweils einen 2 – 4cm breiten Scheitel abtrennen (je nach Dicke des Haares) und bis kurz hinter das Ohr französisch flechten. Dann normal weiterflechten, so dass der linke Zopf bis zur rechten Seite und der rechte Zopf bis zur linken Seite reicht. Die Zöpfe mit transparenten Haargummis schließen.

Step 3: Die Flechtzöpfe nun am Hinterkopf übereinander legen und mit Schiebeklemmen unsichtbar feststecken.

Step 4: Das offene, gewellte Haar unterhalb der fixierten Zöpfe locker im Nacken mit Haarnadeln feststecken.

Step 5: Für einen dezenten Undone-Look seitlich entlang der Gesichtskontur ein paar Strähnen lockern und ins Gesicht zupfen. Zum Schluss großzügig Haarspray auf die Frisur geben.

Tipp: Den Chignon mit dekorativem Haarschmuck oder Blüten verzieren.

14120118132703_Tomas Kemper Gold_1302Look 2: Glamouröser, gedrehter Haarkranz mit gezwirbelten Enden

Step 1: Einen Seitenscheitel ziehen und das Haar auf der rechten Seite in zwei Passés teilen. Die beiden Partien ineinander drehen und währenddessen immer wieder Strähnen von der Gesichtskontur zunehmen. Den gedrehten Kranz auf der rechten Seite bis zum Nacken fortführen und unsichtbar mit Haarnadeln feststecken.

Step 2: Auf der linken Scheitelseite werden je zwei Passés genauso wie rechts ineinander gedreht. Die gedrehten Partien enden ebenfalls im Nacken und werden mit Haarnadeln fixiert.

Step 3: Nun die restlichen Partien im Nacken zwirbeln, ineinander schlingen und gut feststecken. Hierbei einige Haarenden auslassen für einen gewollt unordentlichen Look. Als Finish etwas Glanz- und Haarspray über die Frisur geben, bspw. Crystal Gloss und Infinium von L’Oréal Professionnel.

Tipp: Für mehr Griffigkeit beim Drehen kann etwas Haarpuder oder Trockenshampoo an die Ansätze gegeben werden.

Credits:

Fotocredit: L ́Oréal Professionnel / Thomas Kemper

Fotos: Stephanie Uhlenbrock

Weißes Kleid: Natascha Muellerschoen Couture

Goldenes Spitzentop: Irene Luft