Hautfalten proaktiv entgegenwirken

Hautfalten proaktiv entgegenwirken

Share

Kann man schon in jungen Jahren Falten vorbeugen?

An Stirn, Augen sowie zwischen Nase und Mundwinkeln zeigen sie sich meist zuerst – Falten, die ein fortgeschrittenes Alter verraten. Immer mehr Frauen machen sich bereits in jungen Jahren Gedanken, wie sie diesem Prozess entgegenwirken können, damit die Zeichen der Zeit gar nicht erst entstehen. „Dabei gilt es zum einen auf eine gesunde Lebensweise zu achten, zum anderen helfen schon kleine Behandlungen, Falten vorzubeugen“, weiß Dr. Beatrix Restel, Fachärztin für Plastische Chirurgie von der Clinic im Centrum Düsseldorf.

Was fördert die Faltenbildung?

Im Laufe des Lebens wirken verschiedene Einflüsse auf die Haut. Unter anderem sorgen UV-Strahlung, hormonelle Veränderungen, aber auch erbliche Veranlagung dafür, dass unser größtes Organ an Elastizität verliert. Mediziner unterscheiden dabei drei Kategorien: mimische Falten, die durch Muskelbewegungen entstehen, statische, durch die Schwerkraft bedingte Falten wie die Nasolabialfalte zwischen Nase und Mundwinkeln sowie aktinische Falten, umgangssprachlich Knitterfältchen genannt, deren Ursache sich auf zu viel UV-Strahlung zurückführen lässt. „Während wir bei älteren Patientinnen meist auf Mischtherapien, etwa Botox in Kombination mit Hyaluronsäure, zurückgreifen, reicht es in jüngeren Jahren oft schon aus, gezielt an einzelnen beginnenden Alterungsprozessen anzusetzen“, ergänzt Dr. Restel.

Wir kann man die Hautregeneration ankurbeln?

Um das Hautbild generell zu verbessern und Knitterfältchen vorzubeugen, kommt in vielen Fällen sogenanntes Micro Needling zum Einsatz. „Dabei fahren wir mit einer mit feinen Nadeln besetzten Rolle oder Stempel über die zu behandelnden Regionen“, erklärt Dr. Restel das Vorgehen. „Auf diese Weise regen wir Reparaturprozesse im Gewebe an und der Körper produziert 1/3 PRESSEINFORMATION vermehrt Kollagen und Hyaluronsäure, die der Haut neue Spannkraft verleihen.“ Gleichzeitig schleusen Ärzte während der Behandlung meist Vitamine und Hyaluronsäure in die oberen Hautschichten ein. Letzteres geschieht beispielsweise auch bei der sogenannten Mesotherapie, bei der Ärzte entsprechende Mikroinjektionen vornehmen. Mithilfe von Peelings lassen sich zudem abgestorbene Hautzellen abtragen, sodass der Teint anschließend erfrischt und jünger wirkt.

Wann helfen gezielte Injektionen?

Bei ungeliebten Zornes- oder Augenfalten sowie Nasolabialfalten zeigen diese Maßnahmen jedoch keine ausreichende Wirkung. Damit etwa mimische Falten langsamer oder gar nicht entstehen, setzen Mediziner an der Ursache an und hemmen mit Botox-Injektionen die Muskelaktivitäten in der gewünschten Region. Rund vier bis sechs Monate hält diese Wirkung an. Beginnend sichtbare oder bestehende Falten lassen sich mit Hyaluronsäurepräparaten unterfüttern. Letztendlich entscheiden Hautbild, bestehende Falten, vorhandene Mimik und Patientenwunsch, welche Behandlung zum Einsatz kommt. „Sämtliche Therapien gehören dabei in die Hände erfahrener Behandler mit nachgewiesener Ausbildung, wie beispielsweise von Fachärzten für Plastische Chirurgie. Denn falsche Anwendung birgt das Risiko für ernste Komplikationen“, betont die Expertin abschließend und warnt vor Angeboten zu Dumping- Preisen.

Alltag anpassen, also gesund leben – was gehört dazu?

Was viele vergessen: Die beste Anti-Aging-Behandlung zeigt nur halbe Wirkung, wenn Patienten einer ungesunden Lebensweise nachgehen. „Wir stellen immer wieder fest, dass wir einige Hinweise nicht oft genug wiederholen können“, sagt Dr. Restel. Ihre wichtigsten fünf Tipps gegen Hautalterung:

1. Täglich 2 Liter trinken:

Ausgewogener Flüssigkeitshaushalt hält die Haut straff.

2. Pro Nacht 7 bis 8 Stunden schlafen:

Dabei setzt die Regeneration der Haut ein.

3. Abgestimmte Hautpflege:

Die Haut benötigt Feuchtigkeitszufuhr von außen.

4. Starke Sonne meiden, hohen Lichtschutzfaktor verwenden:

UV-Strahlung fördert Hautalterung.

5. Zigaretten vermeiden:

Nikotin fördert Raucherfältchen, besonders um den Mund.

Bildquelle: prodente Falten vorbeugen.jpg

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
With a little help zur Bikinifigur
SUPER BUST TENSE-IN-SERUMEine leichte Erschlaffung des Busens kann viele Ursachen haben: Gewichtsveränderung, intensiver Sport oder das Stillen. Das Serum wurde speziell entwickelt, um den Busen wieder zusehends straffer, fester und fülliger ...
Mehr...
My Armani to go
Beauty to go MY ARMANI TO GO THE CUSHION mit einer Ö/W-Emulsion im Kissen, die nicht nur Fältchen und Unregelmäßigkeiten kaschieren soll, sondern gleichzeitig nachhaltig pflegen soll. Die gelierte Textur ist angereichert ...
Mehr...
Liebling der Redaktion: Oxygen O2 von DR. GRANDEL
DR. GRANDEL Oxygen – dopt die Haut mit SauerstoffSauerstoff treibt den Organismus an und ist für körperliche und geistige Leistung verantwortlich. Er liefert die chemische Energie dafür, dass die Zellen ...
Mehr...
Giorgio Armani beauty: power fabric
Long-wear high-coverage foundation SPF 25 Giorgio Armani Beauty kreiert power fabric, eine neue flüssige Foundation, die lange anhaltende Deckkraft mit einem strahlenden, leichtgewichtigen, “zweite-Haut”-Finish verbinden soll.  Als unverzichtbarer Schritt in der ...
Mehr...
dermalogica sound sleep cocoon
Transform by night. Glow by day. ™ Unsere Haut ist nachtaktiv und befindet sich daher nachts im Reparaturmodus, sie ist besser durchblutet und kann im Schlaf Wirkstoffe am besten aufnehmen. Während ...
Mehr...
EE Creme  ist ab Dezember auch in Deutschland erhältlich
ENLIGHTEN SKINTONE CORRECTING COLLECTION Drei innovative Pflegespezialisten für einen perfekten Teint Pigmentstörungen, Hautunregelmäßigkeiten, Hyperpigmentierungen – UV-Strahlung, Stress, Irritationen und der natürliche Alterungsprozess hinterlassen mit der Zeit ihre Spuren. Und das gilt ...
Mehr...
With a little help zur Bikinifigur
My Armani to go
Liebling der Redaktion: Oxygen O2 von DR. GRANDEL
Giorgio Armani beauty: power fabric
dermalogica sound sleep cocoon
EE Creme ist ab Dezember auch in Deutschland erhältlich