Einmal Umstyling bitte!

Einmal Umstyling bitte!

Share

L‘Oréal Professionnel Experte Michael Knöpfle, Artistic Director bei J.7 School, präsentiert ein Umstyling der besonderen Art

Hannelore (61): Einmal Hollywood bitte!

Hannelore hat sich den frechen Bob von Cameron Diaz als Traumfrisur ausgesucht – ein Look, der sehr gut zu ihrem Typ passt. Mit Hilfe der „Pointing“-Technik, bei der die Haarspitzen von oben angeschnitten werden, wirkt der Schnitt leicht und die Stufen weich. Für schönes Volumen wird nach dem Schneiden das Volumen Mousse tecni.art full volume von L‘Oréal Professionnel in den Haaren verteilt, die anschließend über eine Rundbürste geföhnt werden – für eine extra Portion Volumen und Halt sorgt tecni.art super dust, ein Volumenpuder für den Ansatz.

Tanja (35): Elegant schimmernde Wellen, bitte! T

anja hat dünnes Haar – Stylings hängen sich sehr schnell aus, am Nachmittag sehen ihre Haare oft trocken und frizzig aus. Um die schönen Engelslocken von Moderatorin Nazan Eckes – sie war Vorbild für Tanjas Traumfrisur – auch in Tanjas Haar zu zaubern, beschließt J.7-Stylist Michael Knöpfle eine leichte Dauerwelle zu machen. Hierfür benutzt er die salonexklusive, semipermanente Stylingumformung Beach Waves von L‘Oréal Professionnel. Zu Hause kann Tanja ihre Beach Waves mit dem Beach Waves Kit auffrischen. Die Haarfarbe veredelt Michael Knöpfle mit einer Glanztönung und lockert sie mit hellen Reflexen auf.

Bärbel (55): Lady in red!

Bärbel findet ihre blonden Haare langweilig. Auch mit ihrem Haarschnitt ist sie nicht mehr zufrieden. Ihre Wunschfrisur: Ein roter Pixie-Schnitt. Der fransiger Stufenschnitt mit schmalen Konturen hebt ihr Gesichtszüge noch mehr hervor. Das kühle Rot unterstreicht ihren Typ – mit diesem mutigen Look sieht sie jünger und frecher aus, genau so, wie sie es wollte. Für das Styling kommt tecni.art stiff paste ins Haar, das dem Wuschel-Look Halt und Volumen gibt.

Oksana (36): Rockiges Platin!

Oksana kam mit einem sehr trendigem Wunsch zum Umstyling: Sie schwärmte von einen Irokesen in silber-grau. Bei der Farbe einigten sich der Stylist und Oksana dann auf ein Platinblond, das ihren Typ noch besser unterstreicht. Nach der Blondierung spendet das Absolut Repair Lipidium Reconstructing Serum dem strapaziertem Haar intensive Pflege und repariert Haarschäden. Der Haarschnitt durfte dann etwas wilder ausfallen: Die Seiten ganz kurz und das Deckhaar lang und stufig – ein punkiger Irokese, der mit tecni.art fix move perfekt in Form gebracht werden kann.

Fotocredit (Bildrechte bis Juli 2015):

Haare: L‘Oréal Professionnel/ J.7

Fotograf: Ralph Hartmann Photography