Djamila Rowe:  Traurige Kindheit

Djamila Rowe: Traurige Kindheit

Share

Trotzdem stirbt die Hoffnung auf ein Happy End zuletzt

In früheren Zeiten schockierte It-Girl Djamila Rowe mit ihren freizügigen Outfits. In einem aktuellen Interview mit „RTL exclusiv“ hinterließ sie eher einen zugeknöpften, zerbrechlichen und traurigen Eindruck. Kein Wunder, denn die alleinerziehende Mutter eines 17-jährigen Sohnes und einer 4-jährigen Tochter sprach über die härteste Zeit in ihrem Leben. Seit sechs Jahren ist Rowe Single, hat das Vertrauen in eine funktionierende Beziehung verloren: „Ich habe sehr sehr viel erlebt in meinem Leben. Ich habe leider viele negative Dinge in Bezug auf Männer erlebt und bin ein gebrandmarktes Kind. Ich kann mich auf nichts und niemanden einlassen, weil ich kein Vertrauen mehr habe und Vertrauen ist die Basis für eine Partnerschaft.“ Der Grund für diesen Verlust könnte ihre unglückliche Kindheit sein. „Ich wurde bereits mit sechs Monaten körperlich misshandelt. Der damalige Freund meiner leiblichen Mutter hat brennende Zigaretten auf mir ausgedrückt. Daraufhin nahm mich das Jugendamt meiner Mutter weg und meine Großeltern zogen mich auf. Allerdings waren sie beide schwer alkoholkrank und neigten zur Gewalt.“ Gegenüber Promiflash erklärte die 47-Jährige ein ungewöhnliches Ansinnen, falls Mr. Right doch noch auftaucht: „Ich würde mir am liebsten sogar noch ein drittes Kind anschaffen, auch wenn ich jetzt schon ein bisschen älter bin, aber in der heutigen Zeit rutscht das ja immer mehr nach hinten.“

 Foto: highgloss.de

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Ursula Karven: Barfuß durch die Nacht
Wer braucht zum Feiern schon Schuhe?  Eine originelle Idee, ihren 50. Geburtstag zu feiern, hatte Ursula Karven: Die Schauspielerin gab für ihre Gäste eine Barfuß-Party! Am Eingang der„Station Berlin“ am Gleisdreieck ...
Mehr...
Udo Walz: Wie Gott ihn schuf
Star-Friseur nackt zum 70. Geburtstag Star-Friseur Udo Walz bereitete sich zu seinem 70. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk: Zum Foto-Shooting der „Bild“ räkelt sich der Senior nackt auf einem Bärenfell. „So ...
Mehr...
Guido Maria Kretschmer kooperiert mit S.T.Dupont
Die französische Traditionsmanufaktur S.T.Dupont kooperiert mit Guido Maria Kretschmer und lanciert am 08.Juli 2014 ein einzigartiges Schreibgerät in der Berliner Catwalk Bar  Guido Maria Kretschmer entwickelte im Rahmen einer Design-Kooperation das ...
Mehr...
Natalia Avelon: Lieber lustig als reich
Unabhängigkeit seit frühster Kindheit Anders als in ihren Rollen sucht sich Natalia Avelon („Das wilde Leben“) den Mann ihrer Träume nicht nach seinem Kontostand aus. Privat sorgt die Schauspielerin lieber für ...
Mehr...
Denzel Washington: Partygeschwächt
Premiere von „The Equalizer“ in Berlin Fans von Denzel Washington konnten ihr Idol diese Tage in Berlin bewundern. Dass der Hollywood-Star dort zu Gast war, verdankt er übrigens seinem Kollegen Russell ...
Mehr...
Christian Ulmen und Collien Fernandes: Patchwork-Christmas
Fröhliche Weihnachten unter Palmen Promi Ehen stehen bekanntlich oft unter keinem guten Stern – nicht so die Verbindung zwischen Christian Ulmen und Collien Fernandes: Seit über drei Jahren ist das Paar ...
Mehr...
Ursula Karven: Barfuß durch die Nacht
Guido Maria Kretschmer kooperiert mit S.T.Dupont
Natalia Avelon: Lieber lustig als reich
Denzel Washington: Partygeschwächt
Christian Ulmen und Collien Fernandes: Patchwork-Christmas