Marc Cain auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Fall/Winter 2014/2015

Marc Cain auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Fall/Winter 2014/2015

Share

Der Mix macht’s

Der Mix aus Punk, Grunge und Destroyed-Elementen, den die Chefdesignerin Karin Veit zum Mittelpunkt ihrer Kollektion gemacht hat, ist allgegenwärtig und lässt doch Spielraum für Weiblichkeit.

Eine Leder-Bolero-Jacke kombiniert sie zum schwarzen Chiffon- Layer-Rock und derben Bikerboots mit Nieten, eine Lederweste mit schwarzen transparenten Ärmeln und nietenbesetzten Lederhandschuhen hingegen zu einer verwaschenen 7/8-Denim unter einem schwarz-transparenten Chiffonrock mit eleganter Blumenbestickung aus Strass. Cool sind auch die lässigen Oversize- Pullis mit Sternen-Print.

Nach und nach kommt die feminine Seite der Kollektion zum Vorschein – in Form von bodenlangen Seidenvolant-Röcken in Grün und Blau, Spitzen-Details und Perlen-Bestickung.

Eine große Rolle spielt auch der Leo-Print. Pullover, Hosen, Hüte und Strümpfe im Raubkatzen-Look werden auf dem Laufsteg zu Oberteilen mit süßem Waschbärenprint und farbenfrohen Mänteln und Jacken kombiniert. 

Ketten an Taschen, Gürteln und als Halskette mit Schlossanhänger sind tolle Accessoires, welche die coole Ästhetik der Kollektion unterstreichen.

Maskuline Mäntel und Jacken aus weichen Materialien brechen wiederum mit den femininen Aspekten wie dem Seidenstoff. Ein tolles Detail: bunte Ohrringe und Ketten in Blumenform.

Auch interessant sind die Skyline-Prints auf Oberteilen und Röcken. 

Text: beautypress
Fotocredit: MERCEDES-BENZ Fashion